Afro-Reggae-Konzert: Gastone – Do The Daktari – Cris Cosmo

Fr, 5. Sep. 2014 • 19:30 Uhr • Rathausplatz

Cris Cosmo (Reggae, Latino)

Spielzeit: 20:00-20:45 Uhr

Cris CosmoCris Cosmo mischt live deutsche Texte mit Reggae, Latino und Club Beats. Sein Sound klingt nach Sommer, Liebe und Revolution. In den letzten Jahren hat er sich mit drei veröffentlichten Alben und furiosen Livekonzerten vor allem in Süddeutschland einen echten Namen gemacht.
Früher war Cris Cosmo Straßenmusiker und einer seiner Songs bereits für den Echo nominiert. Heute ist das authentische Energiebündel einer der gefragtesten Live-Entertainer der Szene. Der 35-jährige Musiker, der teilweise im badischen Eppingen und in Frankfurt lebt, ist das ganze Jahr über deutschlandweit und im Ausland unterwegs. In seinen Konzerten bindet er das Publikum mit spielerischer Leichtigkeit ein und lässt jede Menge Menschen begeistert und mit breitem Lächeln zurück.

Cris Cosmo: Gesang, Gitarre

Do The Daktari (Afrobeat)

Spielzeit: 21:05-21:50 Uhr

do the daktari-s-wMit der gemeinsamen Liebe zu afrikanischer Popmusik der 60er und 70er Jahre, inspiriert durch den südafrikanischen „Townshipjive“, bringt „DO THE DAKTARI“ einen eigenen exotischen und hierzulande eher unbekannten Sound auf die Bühne- der beste Laune macht, bestechend groovt und durch seine sprudelnde Direktheit jedes Publikum zum tanzen bringt.

Hannes Endres: Saxofon & Flöte
Basti Rossmann: Perkussion & Schlagzeug
Michael Frassine: Schlagzeug & Perkussion
Simon Werner: Gitarre
Moritz Grenzmann: Bass

Gastone (Reggae-Pop-Rock)

Spielzeit: 22:10-23:00 Uhr

gastoneEine Schublade für den Sound von Gastone aufzumachen, dürfte in etwa so schwierig werden
wie den Sumpf der Mafia in Italien trocken zu legen. Ob Reggae, Rock, Pop oder italienische Folklore – Genregrenzen haben Gastone nie gekannt. Eins ist jedoch garantiert: Ihrem Groove und der ansteckenden Spielfreude kann sich niemand entziehen und am Ende wird sogar der größte Tanzmuffel in Bewegung versetzt…

Giuseppe Porrello: Gesang, Gitarre
Tomek Witiak: Gitarre
Diego Irriatte: Bass, Gesang
Stefan Bender: Schlagzeug, Gesang


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Oberurseler Verein zur Förderung von Kunst und Kultur