Comedy: Siggi und Horst

Di, 6. Aug. 2013 • 20:00 Uhr • Rathausplatz

– Mit freundlicher Unterstützung des Showspielhauses

Siggi und HorstSiggi und Horst, das sind Feuer und Wasser, Dick und Doof, Ernie und Bert. In Deutschlands erster Privathaftanstalt genießen sie das Leben ohne Existenzängste, Steuerzwänge und Politkatastrophen nach dem Motto: „Besser könnte es uns doch gar nicht gehen“!
Viel Freizeit, Sport- und

Fitnessaktivitäten, Sauna und Wirlpool, regelmäßige Mahlzeiten vom 5-Sterne-Koch – und die russische Krankenschwester sowie die französische Küchenhilfe sind auch immer willig und greifbar.
Wenn da nur nicht der Zellengenosse wäre. Das fängt schon mit dem Streit an „Wer schläft oben und wer unten!“ und gipfelt in der Frage „Wie sieht es mit dem Sex im Knast aus?“ Siggi hält Horst generell für „blöd“ und Horst wehrt sich mit den Mitteln des Unterdrückten, der genau weiß, das der andere ohne ihn nicht mehr kann, – das aber niemals zugeben würde. Nicht wenig Anteil am Chaos in der Zelle haben die „unsichtbaren“ Zellennachbarn. Ob vom Schweizer Metzger, vom Kurdischen Neonazi oder vom Italienischen Parksünder, die wildesten Gerüchte werden von Wand zu Wand weitergegeben und stürzen die beiden von einer Krise in die andere.

Immer, wenn die Situation total verfahren scheint – wird geswingt. Fast zwei Dutzend Frank-Sinatra-Klassiker haben die beiden parat und beschreiben damit Alltags- und Ausnahmesituationen ihres Häftlingslebens. Sei es die Psychiaterin Frau Schmidt (Have you met Miss Jones), Horsts Jugend (Mr. Bojangles), das Alltagsleben (Mack the Knife), das Verhältnis zu Frauen (Luck be a Lady) oder die Gerüchteküche (Well, did you Evah). Auch die Linkshänder (Things) und Besucher (One for my Baby) sind musikalisches Thema. Der Fan wird dabei feststellen, das fast das gesamte Robbie-Williams-Konzert „Swing when you´re winning“ damit verarbeitet wurde.
 
Und wenn es am Ende dann richtig dramatisch wird herrscht regelmäßig Totenstille im Publikum. Doch nur so lange, bis die beiden sich wieder in den Haaren haben.
Siggi und Horst – das „verrückte Paar“ des neuen Jahrtausends.
Knasti Fantastie – die Comedy mit Musik und Gefühl.


Oberurseler Verein zur Förderung von Kunst und Kultur