Dazz Trio

So, 24. Jan. 2016 • 11:00 Uhr • Artcafé Macondo

Dazz Trio„Dazz Trio“ – ein Jazz Trio, das eigentlich ein Quintett ist, weiß durch viel Akustik und Klangfarben atmosphärische Akzente zu setzen. Neben Jazz Standards von Bill Evans, Keith Jarrett und Chick Corea sowie verjazzten Pop-Songs (z.B. von Sting) gehören eigene Kompo-sitionen, die an südeuropäische Folklore und Weltmusik erinnern, zum Repertoire. „Dazz Trio“ war in seiner Gründungsformation tatsächlich ein Trio (Bass, Saxophon, Piano) wurde aber schon bald nach der Gründung um Percussion erweitert und spielt seit 2012 komplettiert durch Gesang in seiner jetzigen Formation zusammen. „Wir wollen gute Musik machen, die viel Platz für Klänge lässt aber auch mitreissen kann. Uns interessieren vor allem die Übergange zwischen Jazz – Pop und osteuropäischer Folklore“ Eine gute Portion von allem – Jazz, Weltmusik, Pop – das ist „Dazz Trio“

Uli Franck (Kontrabass)
Hannes Riedl (Saxophon)
Bernd Uphoff (Piano)
Arnim Streek (Percussion)
Astrid Nowotny (Gesang)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.