Kino: Honig im Kopf

Sa, 27. Aug. 2016 • 21:30 Uhr • Alfred-Delp-Haus

AmandusBHFTOILETTE-2Tragikomödie, D, 2014
139 Minuten
Regie: Til Schweiger

Drehbuch: Hilly Martinek, Til Schweiger
Kamera: Martin Schlecht
Darsteller: Til Schweiger, Emma Schweiger, Dieter Hallervorden, Jeanette Hain, Jan Josef Liefers, Dar Salim, Katharina Thalbach, Tilo Prückner u.a.
FSK: ab 6 Jahren

„Honig im Kopf“ erzählt die Geschichte einer ganz besonderen Liebe: der Liebe zwischen Tilda und ihrem an Alzheimer erkrankten Großvater Amandus. Der Lebemann war bisher das humorvolle, geschätzte Familienoberhaupt – jetzt entwickelt er sich plötzlich zurück zu seinen kindlichen Ursprüngen. Nur die elfjährige Enkelin Tilda scheint mit ihm umgehen zu können. Die Krankheit mit den Augen eines Kindes zu sehen, bedeutet, sie größtenteils mit Humor zu nehmen. Genau das gelingt Tilda, ohne dass sie dabei die Tragik der Krankheit des Großvaters aus den Augen verliert. Ein Abenteuer der ganz besonderen Art beginnt: Ein elfjähriges Mädchen reist mit einem 70-jährigen Alzheimer-Kranken nach Italien.

Sommerfest
Das Alfred-Delp-Haus lädt herzlich ein zu einem Sommerfest
mit Flohmarkt am 28. August, von 11 bis 16 Uhr.

ADH_BEwohner Das Alfred-Delp-Haus Oberursel ist ein Wohnverbund für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung, getragen vom Sankt Vincenzstift, und geht auf eine Initiative des Wohnhilfswerks für behinderte Menschen zurück, das die Arbeit weiter begleitet und fördert. Es bietet stationäres Wohnen für 61 Menschen, Tagesangebote für Senioren, Betreutes Wohnen für aktuell 75 Klienten sowie ambulante Bildungs- und Freizeitangebote im Jugendbildungsbereich an. Auf dem rund 10.000 m² großen Grundstück befinden sich in dorfähnlicher Anordnung fünf Wohnhäuser für erwachsene Menschen, ergänzt durch ein Gemeinschaftshaus, ein Verwaltungsgebäude und die Tagesstätte mit Bistro.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Oberurseler Verein zur Förderung von Kunst und Kultur