Kunstgriff-Varieté

Do, 28. Jun. 2012 • 20:00 Uhr • Café Portstrasse


– Gesponsert durch die Taunus-Sparkasse Oberursel –

Weltklasse-Künstler beim Kunstgriff-Varieté

An zwei Abenden im Juni finden sich fünf Künstler zu einer faszinierenden Varieté-Show auf der Kunstbühne des Café Portstraße ein. Am Mittwoch und Donnerstag, 27. und 28. Juni, präsentieren neben dem Jongleur Thomas Dietz das Duo „Green Gift“ sowie die Zauberkünstler Michelle Spillner und Juno ein fulminantes zweieinhalbstündiges Programm, das zum Besten gehört, was die deutsche Varieté-Szene zu bieten hat. Die Künstler sind mit Solo-Shows international unterwegs und besonders auf deutschen Varieté-Bühnen gern gesehene Gäste. Im vergangenen Jahr bestritten sie gemeinsam das gefeierte Jubiläumsprogramm des renommierten Starclub-Varieté in Kassel und haben sich zu einem einmaligen Ensemble entwickelt.

Thomas Dietz gehört zu den Top-Jongleuren der Welt. Seit 2004 ist er ungeschlagener Weltmeister. Er gewann bei Auftritten in den USA und Großbritannien insgesamt sieben Goldmedaillen. Wenn er auf der Bühne steht, versetzt er sein Publikum immer wieder in Staunen und verbindet seine Hochklasse-Jonglagen mit einer gehörigen Portion Witz und Charme.

Das Duo „Green Gift“ aus Berlin besticht mit Körperbeherrschung, Humor und jeder Menge Einzigartigkeit. Gebildet wird es von Stefanie Bonse, der einzigen Boleodora Deutschlands, und Michael Korthaus. Sie verwandelt Bolas, die Jagd- und Schleuderwaffen argentinischer Gauchos, in Percussions-Instrumente. Er spuckt mit Ping-Pong-Bällen Evergreens und Mozart-Variationen. Ihre höchst eigenwillige Art zu musizieren, kombinieren sie mit einer ordentlichen Portion Humor – ein Comedy-Act der Superklasse.

Zauberkünstler Juno gehört zum Besten, was die magische Szene in Deutschland zu bieten hat. Der sympathische Marburger stellt die Zuschauer vor unlösbare Fragen und nimmt sich gerne auch mal selbst auf die Schippe. Juno wurde bereits Magier des Jahres und Deutscher Meister der Zauberkunst.

Michelle Spillner wird die beiden vielversprechenden Abende zaubernd und bezaubernd moderieren wird. Sie ist eine der wenigen zaubernden Frauen der Welt. Ihre Zauberei ist ein Spiel mit den Regeln des Lebens. Sie gewann den internationalen Wettbewerb der Zauberkünstlerinnen und wurde von den 25000 Mitgliedern des Verbandes der Veranstaltungsorganisatoren für den Conga-Award nominiert, der als Oscar der Showbranche gilt. Damit gehört sie zu den zehn besten Entertainern ihrer Sparte.

Eintritt: 12€
Vorverkauf: Oberurseler Schlüsseldienst, Vorstadt 13


Oberurseler Verein zur Förderung von Kunst und Kultur