Latinfrühschoppen: Cohimbre

So, 17. Jun. 2012 • 11:00 Uhr • Museumshof

– Mit freundlicher Unterstützung der OBG

Das Quintett COHIMBRE aus Cuba entführt das Publikum mit einer einzigartigen Kombination aus traditionellen kubanischen Klängen und temperamentvollen neuen Rhythmen in die lebendige Welt der »música cubana«. Das abwechslungsreiche Repertoire des Quintetts umfasst alle Latino-Rhythmen, ob Son, Salsa, Bolero, Cha-Cha-Cha, Mambo, Merengue oder Rumba.

Das Wort »Cohimbre« stammt aus der afrokubanischen Slangsprache und bedeutet »Bewegung, Genuss, Glück«. Die wunderbaren Stimmen im Zusammenspiel mit dem vollendeten Einsatz der Instrumente reißen die Besucher und Besucherinnen mit und regen zum Tanzen, Mitschwingen und Mitsingen an.

Luis Oliva Salas: Gesang
Juan Carlos Núñez Hinojosa: Perkussion, Gesang
Leonel Oliva Salas: Gitarre, Gesang
Alexander Ramos Castillo: Tres, Gesang
Yovanis Gómez Avila: Kontrabass, Gesang

www.cohimbre.com


Oberurseler Verein zur Förderung von Kunst und Kultur