Open-Air-Kino: Das Leben des Brian

Sa, 21. Jul. 2012 • 21:30 Uhr • Camp-King-Park

Grossbritannien, 1979, 94min
Regie: Terry Jones
Darsteller: Eric Idle, Graham Chapman, John Cleese, Michael Palin, Sue Jones-Davis, Gwen Taylor, John Case, Kenneth Colley, Terry Gilliam, Terry Jones
Autor: Eric Idle, Graham Chapman, John Cleese, Michael Palin, Terry Gilliam, Terry Jones

Der Film erzählt die Geschichte des Juden Brian Cohen, der am selben Tag wie Jesus Christus geboren wurde und fälschlicherweise für den Messias gehalten wird. Die Satire über den religiösen Wahnsinn erregte insbesondere christliche Gruppen, denen es gelang den Film in einigen Ländern zeitweise verbieten zu lassen. Trotzdem (oder auch deswegen) wurde „Das Leben des Brian“ zu einem großen Kassenerfolg. Der Film genießt heute Kultstatuts und ist ein Symbol für den künstlerischen Kampf gegen religiöse Intoleranz.

„Dieses parodierende Historien-Spektakel ist vollgestopft mit Gags und Witzen, mit guten und schlimmen, mit dummen und brillanten“ (Kölner Stadtanzeiger)
„Eine bösartige Satire – nicht über die Kraft des Glaubens, sondern über die Schwäche der Menschen.“ (SZ)


Oberurseler Verein zur Förderung von Kunst und Kultur