Rock-Konzert: Kolor – Breitenbach – The Water Safety

Fr, 9. Aug. 2013 • 19:30 Uhr • Rushmoorpark
The Water SafetyThe Water Safety

Spielzeit: 20:00-20:45 Uhr

„Im Kosmos The Water Safety haben sich Synthesizer und Laptops als deutliches Element im Vordergrund durchgesetzt. Ein ganzer Berg an Effektgeräten schafft eine unverwechselbare Klangsynthese aus abstraktem Postrock, atmosphärischen Delay-Gitarrenwänden und knallenden Elektrobeats. Was zählt ist der Augenblick.“ (visions.de)

www.thewatersafety.de

Philipp Lemhöfer – Gesang, Gitarre
Boris Werth – Gitarre
Dennis Herzog – Keyboard, Programming
Johannes Äppli – Schlagzeug
Basti Schaurer – Bass

BreitenbachBreitenbach

Spielzeit: 21:05-21:50

BREITENBACH sind Nägel mit Köpfen. Sie kommen auf den Punkt. Das Power-Trio aus Frankfurt am Main liefert Alternative-Rock ohne den Mainstream zu scheuen. Nach dem Debut-Album „Starting Over“ erscheint nun das zweite Album „Ready When You Are“ der Band um Sänger/Gitarrist Toby Breitenbach.
BREITENBACH sind grenzenlos. Sie gehen einen Schritt weiter. Sie drehten zu ihrem Song „Waiting“ ein barrierefreies Musikvideo und machten ihre Musik hörgeschädigten Menschen zugänglich. Auch ihr „Balkon-Konzert“, einem unangekündigten Auftritt auf einem Balkon über einem gut besuchten Frankfurter Markt, zeigt deutlich, dass sie ihren eigenen Weg gehen. Mit einem starken neuen Album im Rücken und dem Blick nach vorne gerichtet, sind die drei Musiker bereit für mehr.
BREITENBACH – READY WHEN YOU ARE

www.breitenbach.tv

Toby Breitenbach – Gesang, Gitarre
Pogo TS – Bass
Robby Siemens – Schlagzeug

KolorKolor

Spielzeit: 22:10-23:00

KOLOR kommen nicht klar. Nicht mit sich, mit der Liebe, der Kälte des Alltags. Sie klingen melancholisch, aber auch kraftvoll, energisch und unsicher zugleich. Im einen Moment willst du tanzen, im nächsten einfach nur schweigend zuhören.
KOLOR sind zerrüttet, das hört man. Verwirrt von einer Zeit in der Geschwindigkeit alles ist und Zögern bestraft wird. Wohl auch deswegen drehen sich die Texte von KOLOR häufig auch um die verlorene Liebe, das Gefühl von Leere und die strahlende Zeit der Jugend.
KOLOR sind 5. 4 Männer, eine Dame. Sie am Schlagzeug, die Jungs treibt sie vor sich her. Präzise. Elegant.
Ein Abend mit KOLOR und irgendetwas ist wieder zurecht gerückt im Kopf. Oder hast einfach nur getanzt? Alles ist möglich. Und so haben sich die Fünf Mainzer in den zweieinhalb Jahren Bandgeschichte vom städtischen Heimathafen einmal quer durchs Land gespielt. Durften sich auf namhaften Festivals wie „Rock am Ring“ beweisen, BAKKUSHAN auf ihrer Tour supporten und eine selbstbetitelte EP in Eigenregie veröffentlichen.
So macht alles einen Sinn. Aus Grau wird Farbe. Alles wird KOLOR.

www.kolorkolor.de

Marc Hirschmann – GesangJo Zepf – Gitarre
David Kirchner – Gitarre
Christoph Hosseues – Bass
Sandra Grundel – Schlagzeug


Oberurseler Verein zur Förderung von Kunst und Kultur