Rockkonzert: Sigura – Julia’s Ghost – Rock Divine

Fr, 15. Jul. 2016 • 19:30 Uhr • Rushmoorpark

Rock Divine

Spielzeit: 20:00-20:45 Uhr

Rock DivineRock Divine sind vier Jungs aus Hessen  die mit einer prallgefüllten Bombe aus Haarspray, 80iger Jahre Metal und einer glamorösen Show das Auditorium an den Rand der Extase bringen. Markante Riffs, extremer Shred und eine Stimme, die Jeff Scott Soto an Steel Dragon erinnert hat, bringen die Zuhörer zurück in die Zeit des Spandex, toupierter Haare und „Sex, Drugs & Rock’n’Roll“.

Nilez: Vox / Guitars
Kai: Schredd
Detlef: Drums
Chris: Bass

Julia’s Ghost

Spielzeit: 21:05-21:50 Uhr

JG_BandfotoDie fünf Musiker von Julia’s Ghost verbindet eine große Leidenschaft: der Progressive Rock! – Eine Musikrichtung, die vor allem für Abwechslungs-reichtum steht und Liebhaber vieler Rock-Genres zu begeistern weiß.

Julia’s Ghost verstehen es, kernige Rock-Passagen mit gefühlvollen Momenten auf einzigartige Weise zu verbinden und nicht zuletzt durch großartige, eingängige Melodien die Fans in ihren Bann zu ziehen. Als Live-Band konnten Julia’s Ghost durch ihre Vielseitigkeit bereits Anhänger verschiedenster Rock-Richtungen überzeugen, und so hat auch ihre 2015 veröffentlichte und frei erhältliche EP (http://juliasghost.bandcamp.com) durchweg positive Resonanz erfahren.

Chris: Gesang, E-Gitarre, Keyboard
Denis: E-Gitarre
Jan: Keyboard
Robin: Bass, Gesang
Jürgen: Schlagzeug

Sigura

Spielzeit: 22:10-23:00 Uhr

Sigura_hires_01Wenn sich spät abends die letzten Straßenbahnen durch  die engen Gassen Darmstadts quetschen, sitzen die vier Musiker der Band Sigura höchstwahrscheinlich zusammen im Proberaum und feilen an ihrer eigenen Interpretation von
Rockmusik. Und genau wie die Straßenbahn nicht immer den direkten Weg nimmt, schlängelt sich auch der Sound der neuen EP In the Cold Light of Day mitunter lässig zwischen kantigem Britrock, eingängigem Indie und Westküsten-Grunge hin und her, ohne dabei das Fahrtziel aus den Augen zu verlieren. Das Resultat ist eine emotionale Reise und nicht selten ein lange währender Ohrwurm.

Marcel Walter: Gesang, Gitarre
Jonas Dörr: Gitarre
Martin Prasche: Bass
Simo Laakso: Schlagzeug


One thought on “Rockkonzert: Sigura – Julia’s Ghost – Rock Divine”

  1. Wir sind etwas knapp mit Helferinnen und Helfern für diesen Freitag und würden uns über spontane Hilfe beim Aufbauen (ab 18 Uhr), Grillen, Verkaufen und Abbauen auch von Nichtvereinsmitgliedern freuen ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Oberurseler Verein zur Förderung von Kunst und Kultur