Skip to content

Achtes Oberurseler Afrikafestival – Tag 2

So, 28. Aug. 2022 • 13:00 Uhr • Rushmoorpark
13 Uhr: Nikei Nikei
14:15 Uhr: Ndiakhas music project
15:45 Uhr: Mato Triolo
17:15 Uhr: Pape Seck & Band
19:30 Uhr: Abdou Day & Band

 

Zum achten Mal kommt Afrika Ende August nach Oberursel. Bunt, überraschend anders und mit anregenden Düften. Der Kunstgriff und ImPuls freuen sich auf das frohe Treiben im Orscheler Kral. Dieser ist wieder prall gefüllt: Es gibt die leckeren Gerichte von Grillades Josan aus Kamerun und von Akuna Matata, des Promikochs James Dibah Batam aus dem Kongo. Und die leckeren, immer viel zu schnell ausverkauften Gerichte vom „Orscheler Afrikaner“ Baye Cheikh Matala Mbaye an seinem Stand Na Ress Ak Djam.

Neben den kalten Getränken des Kunstgriffs findet ihr die ausgesuchten Weine aus Südafrika von Big5. Kaffee und Kuchen erhaltet ihr bei Mosob Sucki von Mel und Familie. Sie sind stark in Kenia engagiert. Genau wie die Kenia Kinderhilfe von Mathi und Freunden. Sie bieten Kunsthandwerk und Information.

Der Orscheler Kral bietet zudem Stoffe und Taschen von Ama Fashion. Serigne Niang, Paco Niane und Ali Gadiaga offerieren Kunsthandwerk, Stühle des Cheikh und vieles mehr. Zahai Halsschmuck präsentiert ihre Halsketten. Und Herbert öffnet wieder sein Zelt mit den vielen Trommeln höchster Handwerkskunst.

Musikalisch wird ebenfalls einiges geboten. Dieses Programm ist in Planung: Eröffnet wird das Festival von den sanften Klängen voller verschachtelter Rhythmen von Ablaye Kouyathes Khora. Danach vertreibt Euch ImPuls endgültig den Pandemieblues! Gefolgt von den Melodien der Band Misoja mit Khadim Seck und seinen aus ganz Afrika kommenden Musikern. Den Abend rockt Abbas und Band!
 
Am Sonntag empfangen Euch Nikei Nikei und danach das Ndiakhas music project von Khalifa Gueye aus Orschel mit mitreißenden afrikanischen Liedern. Mato Triolo verzaubert Euch mit Ihren vielen Instrumenten und eigenen Kompositionen. Pape Seck und Band aus Köln und Abdou Day aus Madagaskar rocken den Sonntagabend!