Close
Skip to content

Frühschoppen: Lale Kocgün Ensemble

So, 25. Jul. 2021 • 11:00 Uhr • Grundschule Mitte

Lale Kocgün und ihre musikalischen Begleiter spielen Lieder aus ihrer kurdisch-alevitischen Heimat, einer Region im Osten Anatoliens. Mal melancholisch und besinnlich, dann wieder temperamentvoll, präsentieren sie traditionelle Weisen und Volkslieder. Die Lieder sind leicht modernisiert mit Texten und Melodien aus Anatolien und mit Weisen aus dem mesopotamischen Gebiet. In fünf Sprachen, armenisch, zazaki, kurdisch, türkisch und deutsch, erzählt das Lale Kocgün Ensemble Alltagsgeschichten sowie Sehnsüchte und bringt so mehrere Kulturen und Traditionen näher zueinander.

Die in Mainz geborene Sängerin spielt dazu auf der dreisaitigen Langhalslaute, einem jahrtausendalten Instrument, das mal gezupft und mal geschlagen wird. An Kocgüns Seite der in Wiesbaden lebende Ali Erel. Er begleitet die Sängerin mit Gesang und mehreren Lauteninstrumenten sowie einer Daf, einer mesopotamischen Trommel mit Klangketten. Hinzu kommt der in Hofheim lebende Bülent Meral mit seiner Duduk, einem Blasinstrument aus Armenien, dessen Klang bezaubernd und eigencharakteristisch ist. Zuletzt wird das Ensemble mit dem fröhlichen Gesang sowie lebendigen Rhythmen von mehreren Rahmentrommeln seitens Yasemin Fil ergänzt.

Bülent Meral: Backing-Vocals, Duduk (Blasinstrument)
Ali Erel: Backing-Vocals, Percussion, Daf, Davul und Tembur (Langhalslaute)
Yasemin Fil: Backing-Vocals, Percussion
Lale Kocgün: Vocals, Gitarre, Tembur