Skip to content

Open-Air-Kino: Das Leben des Reginald Dwight (Phantasietitel)

Fr, 22. Jul. 2022 • 20:00 Uhr • Rushmoorpark

Die Kinoveranstaltungen im Orscheler Sommer können erst anfangen, wenn es dunkel genug ist, damit ihr auf der Leinwand auch was sehen könnt. Die Theke ist aber schon deutlich früher besetzt, damit ihr schon mal gemütlich was trinken und euch den schönsten Platz aussuchen könnt.

Bei den Kinoveranstaltungen wird nicht gegrillt, aber es gibt Knabbersachen und Brezeln o.ä. für den kleinen Hunger.

Bitte bedenkt, dass es im Rushmoor-Park auch im Sommer abends meistens kühl und feucht wird – packt euch warm ein und nehmt euch eine Decke mit. Es wäre schade, wenn ihr unsere tollen Filme nicht bis zum Ende genießen könnt!

Als kleiner, schüchterner Junge musste er von seiner Großmutter zum Klavierspielen motiviert werden. Heute hat er mehr als 300 Millionen verkaufte Tonträger vorzuweisen. Aber auch Drogen und Alkohol spielten in seinem Leben eine große Rolle, ebenso wie Glitzerbrillen und verrückte Bühnenoutfits. Er blieb seinem Songtexter bis heute treu, gründete eine AIDS-Stiftung und wurde von Königin Elizabeth II geadelt.
In dieser Filmbiografie erleben wir die Anfänge und den Aufstieg des Sängers, untermalt und begleitet von seiner einzigartigen und unvergleichlichen Musik. Genau der richtige Film für einen Sommerabend im Park. Mitsingen ist auf jeden Fall erlaubt und erwünscht …

Original (englisch) mit Untertiteln
UK/USA, 2019
Länge: 121 Minuten
Altersfreigabe: FSK und JMK 12 Jahre
Darsteller: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden u.a.

Mitveranstalter ist der Städtepartnerschaftsverein VFOS (Logo).
Bevor es losgeht, gibt’s Infos zu Rushmoor, Oberursels Partnerstadt in England.