Skip to content
Kino2
Open-Air-Kino: Die unbeugsame Mutter – eine Geschichte gegen die Mächtigen

Open-Air-Kino: Die unbeugsame Mutter – eine Geschichte gegen die Mächtigen

Wann

Fr, 26. Jul. 2024    
20:00

Wo

Rushmoorpark
zwischen und Oberhöchsstadter Str.,, Aumühlenstraße, 61440 Oberursel (Taunus), Oberursel, 61440

Die unbeugsame Mutter – eine Geschichte gegen die Mächtigen

Der Spielfilm erzählt die wahre Geschichte einer mutigen Mutter, die gegen alle Widerstände kämpft, um ihren Sohn aus dem Gefängnis von Guantánamo Bay zu befreien. Ihr Sohn, ein unschuldiges Opfer der US-Regierung unter George W. Bush, wird fälschlicherweise des Terrorismus beschuldigt und jahrelang ohne Prozess festgehalten. Die Mutter lässt sich jedoch nicht entmutigen und setzt alles daran, Gerechtigkeit für ihren Sohn zu erreichen, selbst wenn das bedeutet, sich mit den mächtigsten
Institutionen der Welt anzulegen.

Die Aufführung wird unterstützt von der Amnesty International Gruppe Oberursel, die mit ihrem Einsatz auf die Situation der Menschenrechte aufmerksam machen will.


Die Kinoveranstaltungen im Orscheler Sommer können erst anfangen, wenn es dunkel genug ist, damit ihr auf der Leinwand auch was sehen könnt. Die Theke ist aber schon deutlich früher besetzt, damit ihr schon mal gemütlich was trinken und euch den schönsten Platz aussuchen könnt.

Bei den Kinoveranstaltungen wird nicht gegrillt, aber es gibt Knabbersachen und Brezeln o.ä. für den kleinen Hunger.
Bitte bedenkt, dass es im Rushmoor-Park auch im Sommer abends meistens kühl und feucht wird – packt euch warm ein und nehmt euch eine Decke mit. Es wäre schade, wenn ihr unsere tollen Filme nicht bis zum Ende genießen könnt!